©2019 by Speck Ops. Fotos by M.I.R.

Impressum

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • YouTube - Weiß, Kreis,

Auf-/Zuschießende Markierer - Ein Erklärungsversuch

Aktualisiert: Jan 7


Alle Markierer lassen sich in 3 Kategorien unterteilen, aufschießend (Closed Bolt), zuschießend (Open Bolt) und Pumpen.



1. Zuschießend/Open Bolt

2. Aufschießend/Closed Bolt

3. Pumpen


Die meisten von euch werden zuschießende Markierer nutzen, aber was bedeuten diese Begriffe überhaupt?


1. Zuschießend/Open Bolt

Der deutsche Begriff beschreibt den Vorgang, den der Bolzen/Verschluss vollführt, wenn man den Abzug gedrückt hat. Die englische Bezeichnung betitelt hingegen den Ort des Bolzens im Ruhezustand. Der Bolzen befindet sich in Ruhestellung hinten, der "Verschluss" ist also offen (Open). Die Kugel sitzt vor dem Bolzen, ist aber noch nicht im Lauf. Das bedeutet nach dem Drücken des Abzugs bewegt sich der Bolzen nach vorne, schiebt die Kugel in den Lauf und macht dort zu (zuschießend). Nachdem die Kugel durch die Pressluft aus dem Lauf befördert wurde bewegt sich der Bolzen automagisch wieder zurück in die Ausgangsposition. Aber das ist eine andere Geschichte.


1 => Drücken des Abzugs

2 => Bolzen befördert Kugeln in den Lauf

3 => Pressluft beschleunigt Kugel aus dem Lauf

4 => Bolzen fährt zurück

5 => Kugel rückt nach


Normalerweise hindert ein Gumminippel (Detent) kurz vor dem Laufeingang die Kugel daran, Herauszurollen.


Beispiele: 468, DAM, T15, TGR, M17, EMEK, TCR, TiPX, TMC, etc.



2. Aufschießend/Closed Bolt

Die gute Nachricht zuerst - seit dem ersten Absatz hat sich nichts geändert: Der deutsche Begriff beschreibt den Vorgang den der Bolzen/Verschluss vollführt, wenn man den Abzug gedrückt hat. Die englische Bezeichnung betitelt hingegen den Ort des Bolzens im Ruhezustand. Der Bolzen befindet sich in Ruhestellung vorne, "Verschluss" ist also geschlossen (Closed) und die Kugel sitzt bereits vorm Bolzen im Lauf. Das bedeutet nach dem Drücken des Abzugs bewegt sich der Bolzen nicht mehr nach vorne, sondern die Kugel wird direkt von der Pressluft beschleunigt. Nachdem die Kugel durch die Pressluft aus dem Lauf befördert wurde, bewegt sich der Bolzen nach hinten und die nachfolgende Kugel wird davor geschoben. Abschließend fährt der Bolzen samt Kugel nach vorne in den Lauf in die Ausgangsposition.


Bei scharfen Waffen bzw. in der Theorie besitzen Closed Bolt Systeme eine höhere Präzision da sich der Verschluss nicht mehr bewegt, bis die Kugel den Lauf verlassen hat. Bei Markierern sind die Kräfte bzw. Schießdistanzen allerdings so gering, dass dies in der Praxis keinen Unterschied macht. Außerdem unterliegen mit Farbe gefüllte Gelantinekugeln von Haus aus einer gewissen Streuung.


1 => Drücken des Abzugs

2 => Pressluft beschleunigt Kugel aus dem Lauf

3 => Bolzen fährt zurück

4 => Kugel rückt nach

5 => Bolzen befördert Kugel in den Lauf


Das Herausrollen der Kugel aus dem Lauf kann durch verschiedene Maßnahmen verhindert werden:

  • durch Nutzen eines Laufs mit etwas kleinerem Innendurchmesser (Underboring) bleibt die Kugel im Lauf sitzen

  • mit ein 1 bis 2 kleinen Nagellackpunkten am Laufeingang die quasi den gleichen Effekt haben wie der weiter oben erwähnte Gumminippel (Detents)

  • ein innenliegender O-Ring am Laufeingang


Beispiele: X1-A, SAR 12 Semiversion, Cocker, etc.


Das Video beginnt nicht direkt beim Schuss. Der Schuss/Zyklus bricht ab 0:02, nicht verwirren lassen. Mit einem Rechtsklick aufs Video könnt Ihr "Schleife", also Wiederholung auswählen.



3. Pumpen

Größtenteils identisch mit dem aufschießendem System. Der deutsche Begriff ist hier aber in gewisser Weise falsch, da sich Pumpen nicht selber "aufschießen" sondern diese - wie der Name schon sagt - gepumpt, also manuell repetiert werden müssen. Closed Bolt wiederum ist korrekt da dies den Ruhezustand und nicht den Vorgang beschreibt. Pumpen werden vorzugsweise mit hochwertigen Kugeln und Laufset gespielt um die geringe Kadenz mit höherer Präzision zu kompensieren.


1 => Drücken des Abzugs

2 => Pressluft beschleunigt Kugel aus dem Lauf

3 => Bolzen wird von Hand zurück geschoben

4 => Kugel rückt nach

5 => Bolzen wird von Hand nach vorne geschoben und befördert Kugel in den Lauf


Beispiele: Empire Trracer, 468 DMR, Hammer 7, SAR 12, etc.


https://www.speckops.de/blog/markierervergleich

Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Aufschie%C3%9Fende_Waffe

https://de.wikipedia.org/wiki/Zuschie%C3%9Fende_Waffe



263 Ansichten