TGR2: Magazine


Die Magazine der TGR sind für mich "Verbrauchsgegenstände", die gerne mal in der Botanik landen. Aber: Sie werden regelmäßig teurer und gehen auch regelmäßig an denselben Stellen kaputt. Man kann sich darauf einstellen, ein oder zwei Magazine als Ersatzteillager herumliegen zu haben. Hier ein paar Hilfen zur Selbsthilfe, um den Nachbestellbedarf in Grenzen zu halten oder sich anderweitig mehr Spaß an sienen Mags zu verschaffen.


TGR Magazine

1) Bodenplatte

Die Bodenplatte ist wohl als Sollbruchstelle konzipiert, hat aber auch die Funktion, das Magazin zusammenzuklemmen. Anstatt die teile für 4 Euro das Stück zu ersetzen, lieber (Fake) Magpul Ziehhilfen aus Gummi (7.62mm), die man beim ersten Versuch mit ein bisschen Gewalt aufziehen muss, aber die dann nicht mehr brechen und gegebenfalls einen Stoß abfedern. Kosten evtl einen Euro mehr, aber man ersetzt sie mit Sicherheit nicht mehr.


2) Seilzug Reißt der Seilzug, kann man ihn mit 1mm Nylon Bastelfaden aus dem Baumarkt ersetzen. Macht keinen Spaß (eine Pinzette hilft beim Einfädeln), spart aber 23 Euro pro Schnur.

3) Durchnummerieren. Nutzt einen weißen Marker, um eure Magazine durchzunummerieren, dann kann man sich defekte besser merken. Ich habe zusätzlich auch noch eine "Füllstandanzeige", da man meist noch mehr Kugeln hat als man denkt.

4) Zerlegen, dann ausspülen und trocknen. Nicht unzerlegt durchspülen, außer man will Rost an den Internals.

5) Schraubenschutz abnehmen. Das Allernervigste an TGR Mags ist, beim Zerlegen die sinnlosen Plastik-Cover über den Schrauben abzukriegen. Hier hilft ein Bohrer und ein Mülleimer. Die Schrauben haben kein Problem damit, Feuchtigkeit abzukriegen.

6) Mag Release Button: im Original eine absolute Fehlkonstruktion, die regelmäßig bricht. Es hilft ein 3D Drucker und folgendes Teil: Dank geht an DangerRanger aus dem Woodlandforum!

7) FazMags: Eine der besten Erfindungen zum Rumschleppen von Magazinen. Haben den Vorteil gegenüber Gummizügen, dass man Mags leichter, im Zweifel sogar blind zurückstecken kann. Kopfüber montieren ist auch kein Problem. Fazmags können TGR Mags fassen, wenn man den Steg in der Mitte des FazMags ausdremelt. Im Bild ist das nur halb geschehen, aber man kann getrost das ganze Teil wegsäbeln.

Halb abgedremelter Steg im FazMag. Und Schraubencover entfernt!



177 Ansichten

©2019 by Speck Ops. Fotos by M.I.R.

Impressum

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • YouTube - Weiß, Kreis,